Heilpflanzen Houttuynia

HOUTTUYNIA cordata

Natürliches Antibiotikum


Herkunft:

Stammt aus der Familie der Saururaceae, einer Blattgemüseart. Verwendet werden die in Südostasien beheimateten Blätter, welche im Geschmack aromatisch sind und zwischen Ingwer und Fisch verglichen werden (hierzulande auch als Molchschwanz oder Eidechsenschwanz bezeichnet).


Eigenschaften:

In der thailändischen und in der chinesischen Medizin finden die Pflanzen, welche reich an Flavonoiden sind und auch Alkaloide beinhalten seit Menschengedenken Verwendung.

Bei der Behandlung von Infekten im Urogenitalbereich bakteriellen Ursprungs, als Mittel gegen Tumore, vor allem aber als pflanzliches Antibiotikum ohne Nebenwirkungen, gegen Bakterien unterhalb des Nabels.

Die gesamte Pflanze, respektive die Blätter wirken entzündungshemmend, antiviral, antiphlogistisch (abschwellend), blutreinigend sowie hypoglykämisch. Ferner werden gute Ergebnisse im ophthalmologischen Bereich (entzündliche Augenerkrankungen) erzielt. Es gibt kein Resistenzverhalten und die Pflanze wirkt als Tyrosinkinase-Hemmer bei Tumoren.


Indikation und Wirkung:

Als Basistherapeutikum bei entzündlichen Infekten als Pendant zu Andrographis, bei STD (sexuell transmitted disease) Schmierinfektionen. Herpes simplex und genitalis, Colitis ulcerosa. Stärkt das spezifische Immunsystem.
 

Kontraindikation:

Bisher keine bekannt.
Ein natürliches Antibiotikum

Nun haben wir ein weiteres Mittel für eine sanfte antibakterielle Wirkung, gerade im urogenital Bereich, wichtig nicht nur in der Bade-Saison.
 
Die zu "Crude Powder" verarbeiteten Blätter ausgesuchter Houttuynia Arten aus Thailand bieten sich als echte Alternative zur Therapie von Infekten an, wo man zuvor mit "Kanonen auf Spatzen" geschossen hat, nämlich bei einfachen Harnwegsinfekten oder Infekten unbekannter Genese, welche nicht unbedingt einer Chemo-Antibiotika-Therapie bedürfen. Auf alle Fälle gehört aber eine Infektion, nicht erst wenn eine Entzündung besteht oder es bereits zur Sekretbildung oder Ausfluss gekommen ist, durch einen Arzt abgeklärt.
© 2017 TTM.
Created by syreta e-business solutions
Die TTM Produkte sind keine Medikamente und ersetzen daher nicht den Arzt oder Therapeuten, sondern sind Nahrungsergänzungen, die bei einer Vielzahl von Erkrankungen unterstützend und helfend eingesetzt werden.